KRISSIE ILLING

Visuelle Comedy und Slapstick

Kaum eine internationale Bühnenkünstlerin hat das Humorzentrum der Deutschen besser getroffen als Krissie Illing, die unvergleichliche “Wilma” des legendären Comedy-Duos Nickelodeon. Schwarzgeränderte Kassenbrille mit Flaschenböden, die Frisur wie ein Vileda-Wischmop, ein Arsenal schriller Flohmarktklamotten und eine Gesichtsmimik irgendwo zwischen Miss Piggy und Kermit, dem Frosch: Mit ihrem schonungslosen Mut zur Hässlichkeit hat Krissie Illing die Möglichkeiten weiblicher Komik neu definiert.

In ihrem Solorogramm “Wilma’s Jubilee” begeistert sie mit ihren humoristisch zugespitzten Alltagsszenen über die Tücken von Kontaktlinsen, Blumenvasen und Tischdecken. Und wenn Wilma schließlich in die Haut von Queen Elizabeth schlüpft, hält es niemanden mehr auf dem Stuhl.

 
 

“So viel tolpatschige Trotteligkeit, gepaart mit dem ständigen Bemühen, alles ganz besonders gut zu machen, trifft unweigerlich mitten ins Komikzentrum des Betrachters.”
Kölnische Rundschau

“Unübertroffen … brachte das Publikum zum Brüllen.”
HAZ, Hannover