ANNA SCHÄFER

Der Mann in mir

Viele kennen sie aus Fernsehformaten wie „Knallerfrauen“, „Tatort“ oder „Heiter bis tödlich“. Aber genauso ist Anna Schäfer seit Jahren auf den Theater- und Kleinkunstbühnen von Berlin bis Bochum, von Hamburg bis Bern zuhause.
In “Der Mann in mir”, ihrem ersten großen Solo mit zwei Herren, präsentiert die Schauspielerin und Sängerin jetzt satirische Songs, lustvolle Lieder und Kabarettistisches, Neugeschriebenes und großes Repertoire von Edith Jeske, Thomas Pigor, Michael Frowin, Udo Lindenberg, Jochen Kilian und anderen.
Dabei zeigt die preisgekrönte Komödiantin (Deutscher Comedypreis 2012 für „Knallerfrauen“) ihre spielerische Vielseitigkeit: Mühelos wechselt Anna Schäfer von zartem Gefühl zu krachender Komik – da trifft die Diva auf die Göre, der Clown auf den Vamp, Andy Warhol auf Marlene Dietrich.
Frech, ironisch und mit entwaffnendem Charme begibt sie sich auf die Suche nach dem „Mann in mir“. Und entdeckt dabei manch typisch Weibliches.
Ihre kongenialen Bühnenpartner dabei sind der Pianist Jochen Kilian und der Saxophonist und reed Spieler Kim Jovy.

Regie: Gertrud Pigor