MARK BRITTON

Welcome 2 Britton

Das Beste vom Brittonischen Humor (2. Teil)

Haben Sie genug von drögen Scherzkeksen? Dann kommt hier das Licht am Ende des Tunnels: Mark Britton, Deutschlands Comedy-Import Nr. 1.Englischer Humor - aber in deutscher Sprache! lautet das Rezept, mit dem er seit Mitte der neunziger Jahre über Deutschlands Bühnen fegt. Sein »One Man Comedy Theatre« ist eine Mischung aus Stand-up-Comedy, Pantomime, Situationskomik, Slapstick und abgedrehten Tanzeinlagen. »Welcome 2 Britton« präsentiert jede Menge Highlights des »brittonischen« Humors. Ohne Bühnenbild und Requisiten, dafür aber mit einmaliger Körpersprache und dem losesten Mundwerk diesseits des Kanals, lässt Mark Britton im Schnelldurchlauf vorbeiziehen, was ein Engländer in Deutschland als Rampensau, bekennender Vater und leidenschaftlicher Hypochonder so alles erlebt: »Die Polizei in Deutschland ist bewaffnet. In England nicht. In Deutschland ruft ein Polizist: ‘Stop! oder ich schieße!’ In England: ‘Stop! oder ich rufe nochmal stop!’« Noch immer kommt er aus dem Staunen nicht heraus, wenn es um seine Wahlheimat geht: Was man sich hierzulande als Shampoo in die Haare schmiert, wird andernorts zum Frühstück verzehrt: Avocados, Mandeln, Äpfel... Ob Ehestreit, Prostatavorsorge oder Saunabesuch: Mark Britton wirft einen intelligenten, humorvollen, oft bewusst politisch unkorrekten Blick auf Probleme, die alle kennen, aber meistens erst aus der Distanz lustig finden. Und wenn sein Programm manchmal abhebt in die wilde Surrealität des Brittonischen Gehirns, ist die Landung doch stets weich: »Always look on the bright side of life...«. Mit drei Soloproduktionen und Hunderten von Bühnenauftritten hat sich Mark Britton, der zuvor schon im Duo Nickelodeon das deutsche Publikum im Sturm erobert hatte, einen festen Platz in der deutschsprachigen Comedy-Szene erspielt. Seine Komödie »Heaven«wurde am Berliner Renaissance-Theater uraufgeführt. Und auch das Fernsehen hat er mit seinen skurrilen Sketchen überzeugt: Quatsch Comedy Club, Nightwash, SFB Satirefest, WDR Mitternachtsspitzen, BR Comedy Show usw. Mark Britton: Das ist pure Energie, aber intelligent genutzt.h2. Die Presse:»Der perfekte Entertainer... glänzend gelungenes Allround-Entertainment aus Comedy, Sketchen, Parodie, Pantomime und Tanz.« _(Hamburger Abendblatt)_»Der Begriff ‘Physical Comedy‘ wäre zu schlicht, um Mark Brittons über zweistündige Meisterleistung zu beschreiben. Sein Auftritt gleicht nicht nur einem perfekt getimten Comicstrip, er bebildert sogar in Sekundenschnelle Gefühle und ganze Lebensabschnitte. Willkommen in der wundersamen und doch so bekannten Welt des Mark Britton. Hingehen, ansehen und Tränen lachen.« _(Berliner Morgenpost)_»Schonungslos stellt Britton peinliche Situationen nach, die sich bei aller ins Kraut schießenden Zotigkeit als eindeutig komisch erweisen. Weil sich Brittons Körper immer wieder als ideale Projektionsfläche für alle Mißgeschicke des Lebens erweist.« _(FAZ Berlin)_«Brittons Körpersprache ist vielfältig und ausdrucksstark. Er kann in Grimassen erstarren, im Mimischen schwelgen, Zeit raffen und bremsen. Wenn er will, kann er sogar fliegen - jedenfalls sieht es so aus.« _(Die Welt)_