COMEDY LADIES NIGHT

Die Nacht der wilden Weiber

Sie sind komisch. Sie sind witzig. Sie sind brillant. Sie lassen Tische schweben, kämpfen mit ihren Handtaschen und führen ihr Publikum in himmlische Sphären. Astrid Gloria Irmer alias »Hertha von Schwätzig«, das Powerweib mit herzerfrischendem Mutterwitz, und Krissie Illing, die umwerfende »Wilma« des legendären Comedy-Duos Nickelodeon nehmen sich selbst auf den Arm und die Männer aufs Korn. Dieses Frauen-Power-Paket ist zwerchfellerschütternd, herzerfrischend und macht Spaß!Mehrfach räumte die *Comedy Ladies Night* beim Köln Comedy Festival mächtig ab - initiiert und moderiert von Hertha von Schwätzig, Deutschlands einziger Comedy-Zauberin. Zeit also, die beiden Macherinnen dieser Erfolgsshow auch im übrigen Deutschland zu präsentieren. Nun räumen die »wilden Weiber« auch woanders ab, ob im Doppelpack oder in größerer Besetzung. Je nach Anlass gesellen sich so illustre KünstlerInnen wie Hilde Kappes oder Nessi Tausendschön zu Hertha von Schwätzig und Krissie Illing.*Hertha von Schwätzig*, die heitere Pop-Art-Hexe und personifizierte turbulente Fröhlichkeit, ist sicher die ungewöhnlichste Moderatorin weit und breit. Die Temperament-Weltmeisterin ist ein quicklebendiges Gesamtkunstwerk. Ob im güldenen Lack-Dirndl oder im quietschbunten Topflappen-Kleid: Sie forscht und philosophiert, lässt Tische schweben und bringt den Saal zum Toben."Krissie Illing":/kuenstler-archiv/alt-ki/ ist “Wilma”. Wischmop-Frisur, Flohmarktklamotten und eine Gesichtsmimik zwischen Miss Piggy und Kermit, dem Frosch: Da bleibt kein Auge trocken. Erleben Sie Wilma im Ringkampf mit ihrer Handtasche und beim Table-Dance mit der Tischdecke. In einer Gastrolle: Queen Elizabeth die Zweite im Rinderwahn.»Witzigkeit kennt kein Geschlecht« _20 Minuten Köln_»Krissie Illing: Ob als Frau, die im Restaurant auf eine Date wartet, oder als Queen Elizabeth - ihr Slapstick war herrlich albern, tragisch-komisch. Einfach umwerfend!« _EXPRESS Köln_»Da rast der Saal ... ohne Übertreibung bisheriger Höhepunkt des Festivals. Einen Schönheitschirurgen braucht sie wirklich nicht, dieses pralle hessische Superweib namens Hertha von Schwätzig alias Astrid Irmer, eine echte Zauberin, die Tische zum Schweben und einen ganzen Saal zum rasen bringt.« _Kölner Stadt-Anzeiger_Weitere Pressezitate finden Sie in der Rubrik "Presse" unter dem Foto rechts.